So ein schöner Balkon!

Balkon reinigen Zürich Basel Bern Chur putzen
27.09.2019

Was gibt es Schöneres, als auf dem Balkon an einem lauschigen Abend zu essen? Leider sieht der eigene Balkon häufig nicht sehr einladend aus, da es schwierig ist den Balkon ohne ständiges Putzen immer sauber und gepflegt zu halten. Wenn man ein paar einfache Tipps beherzigt, ist es keine Hexerei seinen Balkon dauerhaft einladend zu gestalten. Wir verraten die besten Tipps, um sich schnell einen schönen Balkon zu zaubern.

Balkon pflegen

1. Den Balkon putzen

Man beginnt zunächst damit die Balkonmöbel zu putzen. Holzmöbel sollten viermal pro Jahr gereinigt und geölt werden. Zum Reinigen eignet sich Waschsoda hervorragend. Nach dem Holzmöbel putzen muss man das Holz pflegen, damit es schön bleibt. Hierfür eignet sich am besten ein spezielles Holz Öl. Sparsam muss man hierbei nicht sein, da Holz ruhig gut durchtränkt werden kann. Kunststoffmöbel reinigt man mit Seifenlauge. Auf keinen Fall sollte man Scheuermilch verwenden, da diese die Möbel zerkratzt.

Anschliessend geht es an die Deko. Terrakotta Dekorationen behandelt man mit einem fettlöslichen Reiniger und schrubbt sie gründlich ab, um sie sauber zu bekommen.

In einem vorletzten Schritt putzt man das Balkongeländer. Hierfür verwendet man ein Schwämmchen und Spülmittel. Nach dem Abwischen wird mit einem Mikrofasertuch nachgetrocknet.

Zum Schluss putzt man den Boden. Gerade über die Wintermonate sammelt sich auf dem Balkon gerne Moos an. Bei Balkonböden aus Beton hilft es hierbei mit einem Essigreiniger und einer harten Bürste den Boden fest zu schrubben. Böden aus Natursteinen wie Kalk oder Marmor vertragen keine Säure, man kann aber lauwarmes Spülwasser zum vorsichtigen Putzen verwenden.

Es lohnt sich den Balkonboden auch zwei bis drei Mal jährlich professionell reinigen zu lassen. Profi Reinigungen haben nämlich spezielles Hochdruck - Putzwerkzeug, das auch den hartnäckigsten Schmutz beseitigt, ohne den Boden des Balkons unnötig zu strapazieren. Damit kann man auch Böden in Wohnungen professionell putzen.

Balkon reinigen

2. Den Balkon dekorieren

Mit der richtigen Dekoration lässt sich aus einem Balkon ganz schnell eine richtige Wohlfühloase zaubern. Zunächst sollte man sich überlegen, wofür man seinen Balkon überwiegend nutzen möchte. Ist es besonders wichtig Platz für Pflanzen zu haben oder wünscht man es sich eher am Balkon Sonnen zu baden oder zu essen? Je nachdem kann man sich seinen vorhandenen Platz einteilen.

Besonders schön wirken als Dekoration immer Pflanzen. Sie bieten zeitgleich auch einen optimalen Sichtschutz. Besonders pflegeleicht sind Olivenbäume, Geranien, Currykraut oder Palmen.

Auch Lichterketten stellen ein tolles Dekoelement dar und sorgen dafür, dass man sich auch noch am Abend draussen aufhalten kann. Inzwischen gibt es viele tolle Lichtelemente, die sich selbst mit Sonnenenergie auftanken und demnach umweltschonend sind. Auch braucht man mit diesen Lichterketten draussen keinen Stromanschluss.

Besonders im Trend liegt der Balkon gerade als Wohnzimmer für draussen. Hierfür werden Outdoor - Sofas in kleinen Gruppen angeordnet, wo man gemütlich zusammensitzen kann. Auch für einen Tisch, an dem man essen kann, sollte Platz eingerechnet werden. Wünscht man es sich draussen zu Grillen, gibt es praktische Hängegrills, die Platz sparen.

Im Trend liegen derzeit ausserdem Bohofarben. Dafür einfach viele Polster in bunten Farben auf dem Balkon verteilen. 

Das Balkon Putzen kann man natürlich auch gerne an einen Cosmobutler Dienstleister abgeben und nach dem Dekorieren bleibt nur noch eines zu tun: Zurücklehnen und geniessen!